Lietz stellt besten Mazda Techniker Europas!

Sensationelle Leistung von Martin Stoiber vom Autohaus-Gruppe LIETZ. Der langjährige Mazda Spezialist konnte gemeinsam mit seinen Teamkollegen als erste Österreicher überhaupt das Europafinale von MAZTECH 2018 für sich entscheiden und nimmt im nächsten Jahr am Mazda Weltmeisterschaftsfinale in Japan teil.

An dem Wettbewerb nahmen insgesamt 21 Vertreter aus 22 Ländern teil. Zu den Aufgaben zählten Fehlersuche und Reparatur von Fahrzeugen der Baureihen Mazda MX5 RF, Mazda 6, CX-5 und Mazda2.

Martin Stoiber, seit 13 Jahren als Mazda Techniker bei Lietz beschäftigt, konnte seine umfangreiche Erfahrung mit der Marke souverän unter Beweis stellen und entschied gemeinsam mit seinem Teamkollegen Thomas Hochleitner das Europa-Finale souverän für sich. Mit ihrem umfassenden theoretischen Fachwissen und der Schnelligkeit bei praktischen Problemlösungen haben sich die beiden österreichischen Top-Techniker jetzt den Weg ins Weltfinale nach Hiroshima geebnet. „Die Leistung kann wirklich als Sensation gewertet werden, denn kein österreichischer Mazda Techniker hat es noch jemals so weit gebracht“ gratuliert Geschäftsführer Robert Lietz stolz seinem Mitarbeiter zum Europameistertitel.

Das Weltfinale findet im Frühjahr 2019 in Hiroshima, der Heimat von Mazda, statt. „Ich freue mich schon riesig auf dieses Event und werde bis dahin noch mein Wissen weiter schärfen, um die österreichischen Fahnen würdig zu vertreten“ fiebert Martin Stoiber dem Ereignis schon jetzt entgegen.


zurück
Full Website